TOPAZ 11. Ausgabe 2004
Willkommen
Lebenswerte Zukunft und Spiritualität
Selbstbestimmt oder fremdbestimmt
Sieben Anregungen zur Selbstreflexion zum Auftakt eines neuen Tages
Herr Grün - der Gemüsehändler
Ehre - Was ist das?
Warum Fragen stellen?
Antworten auf Fragen, die uns bewegen: der Sinn des menschlichen Lebens?
Events und Pressestimmen
Das "Internationale Fest der Künste" in Köln
Dido & Aeneas

Dido & Aeneas

„Musica Contemplata” führt die erste Oper im Template Netzwerk auf.

„Dido & Aeneas“ von Henry Purcell ist ein kleines Juwel der Musikgeschichte. Diese relativ kurze Barockoper (ca. eineinhalb Stunden) wurde 1689 für eine Mädchenschule in Chelsea komponiert. Die Handlung greift die antike Sage von Dido und Aeneas auf und verändert sie. Dido, Königin von Karthago, und Aeneas, Prinz von Troja, lieben sich, obwohl ihre Gefolgsleute sich fremd und feindlich gegenüber stehen. Alles geht gut, bis eine Gruppe von Hexen sich daran macht, den zwei Liebenden ihr Glück zu rauben.

Die Sage von Dido und Aeneas hat Menschen schon immer fasziniert und gefesselt, weil hier das Drama der Liebe von Mann und Frau eigentümlich mit schick-salhaften Bestimmungen, bei Purcell mit dem Kampf zwischen Gut und Böse, verstrickt wird. Die Darstellung dieses Dramas auf der Bühne durch Gesang, Tanz und Musik konfrontiert den Zuschauer auch heute noch mit ähnlichen Konflikten in seinem eigenen Leben.
„Musica Contemplata” nennt sich ein internationales Ensemble von Instrumentalisten und Sängern im Template Netzwerk. 22 Teilnehmer aus Dänemark, England, Deutschland, Holland und Israel trafen sich in Kopenhagen, um eine Woche lang intensiv an der Oper zu arbeiten. Zwei gut besuchte und erstaunlich erfolgreiche Aufführungen, die erste am 10. Juli im Zentrum des Template Netzwerks, die zweite am nächsten Tag in der Tikob-Kirche, präsentierten das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit.

Kreativität und Begeisterung zeichneten die Gestaltung des Dramas durch „Musica Contemplata” aus, so dass dem Publikum viel mehr als nur eine gute Geschichte geboten wurde. Der innere Kern dieses historischen Dramas wurde lebendig: das Spiel von Kampf, Liebe, Verlust, Sehnsucht, Ignoranz, Stolz und Ehre in der alten Sage wurde zur lebendigen Realität.

Copyright © 2001-2020 Topaz Verein, 57639 Udert/Rodenbach. Alle Rechte vorbehalten.