TOPAZ 2. Ausgabe 2001
Willkommen
Das World Mosaic of Sound
Raum für zukunftsorientierte Kreativität
Entwicklung eines Tierasyls
Wissenschaft der Intelligenz
Eine wundersame Physikprüfung... Oder ein Stück spiritueller Intelligenz?
Filmbesprechung
Immunitäts-Steigerung
Desiderius Erasmus
Refugium - Ein Garten der Linderung

Palette M - Raum für zukunftsorientierte Kreativität

Im Jahr 1999 wurde im Westerwald ein Seminarhaus eingerichtet. Drei an dem Seminarhaus-Projekt Beteiligte erzählen von der Entstehung der Idee, dieses Projekt in Eigeninitiative zu verwirklichen, und von der Geschichte der Realisierung dieser Idee.

Die Idee

Ende 1998 traf sich in einem gemieteten Wochenendhaus im Grünen eine Gruppe von Freunden, die sich seit einigen Jahren aus gemeinsamer Bildungsarbeit her kannten, um weitere Möglichkeiten gemeinschaftlichen Arbeitens zu erörtern. "Wir sahen bald sehr klar, dass diese Arbeit eine angemessene Umgebung, genügend Platz und Räumlichkeiten verlangte. Der Aufenthalt in unserem gemieteten Wochenendhaus regte dazu an, uns ein viel größeres, eigenes Haus vorzustellen, ein Haus, in dem Projekte ungestört und kontinuierlich verfolgt werden können, ein ganzes Wochenende, eine Woche oder länger. Die Idee, ein geeignetes Haus zu erwerben, war geboren", erinnert sich Thomas Bexte. "Es erschien uns eigentlich unmöglich, aber die Idee hatte uns gepackt..."

Die Umsetzung

Der Vorschlag wurde weiterentwickelt. Während einige die Suche nach einem geeigneten Haus begannen, formulierten andere die Satzung für einen Verein, der dann als Palette M - M für Mensch - eingetragen und als gemeinnützig anerkannt wurde. Spenden ermöglichten den Erwerb eines ehemaligen Hotels im Westerwald zu finanzieren. Im April 1999 begannen 12 Monate intensiver Arbeit; eine Hälfte des Hauses war Rohbau, die andere musste gründlich renoviert werden. Man verbrachte so manches Wochenende "am Bau".

The Realisation

The idea for this facility was presented to other friends, and whilst some started to search for a place, others started to write a constitution for a society which was then registered as Palette M. The financing of this facility came from members' donations and fundraising, and most members offered their time to help with the renovation. In April 1999, a former hotel in the area called Westerwald was bought with the support of the local authority.

Thus began 12 months of hard work, with assistance from all parts of the network, converting an empty building into a well-designed and equipped seminar facility with 90% of the work completed by volunteer labour.

Es haben schon mehrere internationale und nationale Workshops stattgefunden: Stress-Management, Musik, Kunst & Design, Erziehung u.a..

Kreative Herausforderung

Wegen der Vielfalt der Projekte brauchen wir Räume, deren Gestaltung ganz verschiedene Aktivitäten unterstützt und Einzelaktivitäten gezielt fördert. Viele Fragen wollen praktisch beantwortet werden: Wie gestaltet man einen Raum, der freie und thematisch gebundene Gedankenarbeit unterstützt - unabhängig von konkreten Themen? Oder wie sieht ein Raum aus, der für Rast und Regeneration eingerichtet ist? Welche Pflanzen im Haus und im Garten schaffen eine angenehme und zuträgliche Atmosphäre? Welche Farben, Formen, Materialien, Arrangements?”.

Erste Seminare

Während so manches erst halbfertig war, fanden erste lokale und internationale Treffen statt. Im letzten Jahr kamen über 200 Besucher und eine Reihe Referenten aus Holland, England, Dänemark, aus Israel und Amerika.

Es fanden Workshops über Stressbewältigung und Teamtraining statt, Frauentreffen sowie ein Forum über neue Design-Projekte mit Experten aus Israel. Ein Treffen mit Musikern aus 7 Ländern (siehe Artikel Seite 4) fand einen Höhepunkt in einem öffentlichen Konzert in Rodenbach. Viele der ausländischen Besucher waren beeindruckt von Gastfreundschaft und Herzlichkeit sowie der schönen Umgebung im Westerwald.

Seit diesem Jahr bietet Palette M auch Workshop-Tage für die Öffentlichkeit an, z.B. zu den Themen Stressbewältigung, Farben und ihre Wirkung, und verschiedene Workshops für Frauen. Veranstaltungshinweise finden Sie auf der Rückseite. Weitere Angebote sind in Planung, wir freuen uns über Anfragen zu anderen Themen.

Sabine und Thomas Bexte und Claudia Schubert,
zuständig für Organisation, Pflege und Weiterentwicklung des Hauses.

Copyright © 2001-2020 Topaz Verein, 57639 Udert/Rodenbach. Alle Rechte vorbehalten.